Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die verlorene Ehre der Katharina Blum

21. November 2023, 18:3021:10

€6 – €8

Deutsche Originalversion | FSK 16

Die intelligente, charismatische Katharina Blum (Angela Winkler) lernt auf einer Party einen Mann kennen und verbringt die Nacht mit ihm. Da er von der Polizei gesucht wird, gerät sie in deren harsche Fahndungsaktivitäten und in den Fokus der skrupellosen Boulevardpresse. Obwohl sie von dem Medienspektakel und den Angriffen auf ihre Person überrollt wird, gibt sie nicht klein bei.

Schlöndorffs und von Trottas eindringliche Inszenierung nach der gleichnamigen Buchvorlage von Heinrich Böll glänzt durch eine exzellente Besetzung, allen voran Angela Winkler in ihrer ersten großen Rolle, die für ihre beeindruckende Vorstellung mit dem Filmband in Gold geehrt wurde. Die gleiche Auszeichnung wurde dem Film für die hervorragende Kameraführung verliehen.

In einer an den Film anschließenden Diskussion berichtet Jolanda Spiess-Hegglin über ihr Engagement gegen diese spezielle Form der Diffamierung. Zu dieser Veranstaltung anlässlich des Internationalen Aktionstags gegen Gewalt an Frauen laden gemeinsam ein: vhs Landkreis Konstanz, Chancengleichheitsstelle Stadt Konstanz, Zebra Kino e.V., Initiativkreis diff amierung.net, Feministische Fakultät, Theater Konstanz, TERRE DES FEMMES e.V. – Städtegruppe KN. Am 22.11. findet um 19:00 Uhr in der Spiegelhalle Konstanz eine Podiumsdiskussion zum Thema „Diffamierung, weitgehend im rechtsfreien Raum – was können wir tun?“ statt, zu der die Kooperationspartner*innen ebenfalls herzlich einladen.

Details

Datum:
21. November 2023
Zeit:
18:30 – 21:10
Eintritt:
€6 – €8
Veranstaltungskategorien:
, ,
Webseite:
https://zebra-kino.de/2023/katharina-blum/

Veranstalter

Zebra Kino
E-Mail
buero@zebra-kino.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Zebra Kino
Joseph-Belli-Weg 5
Konstanz, 78467
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen