Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag “Klimawandel, Migration und Konflikt”

1. Dezember, 18:45

Kostenlos

Auch wenn die Folgen des Klimawandels in Deutschland und anderen Ländern des Globalen Nordens in den letzten Jahren mehr und mehr zu spüren waren, sind viele Länder im Globalen Süden noch deutlich stärker von Klimawandelfolgeerscheinungen, wie Dürren, tropischen Stürmen oder dem Anstieg des Meeresspiegels, betroffen. Eine soziale Konsequenz dieser Umweltveränderungen ist, dass viele Menschen ihre Herkunftsorte verlassen müssen und häufig in den nächstgelegenen Städten einen neuen Wohnort suchen. In diesem Vortrag geht Prof. Spilker der Frage nach, was die Folgen dieser Form der internen Migration sind: Wie werden KlimamigrantInnen von den Menschen, die schon in den neuen Heimatorten leben, wahr- und aufgenommen? Kann es durch diese Form der Migration zu Protesten oder gar Konflikten kommen und was bedeutet das für die Menschen vor Ort?

Gabriele Spilker ist Professorin für “Internationale Politik – Globale Ungleichheit” am Fachbereich Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz. Sie ist Mitglied des Exzellenzclusters “The Politics of Inequality” und Leiterin des Clusterprojekts “Climate Inequalities in the Global South: from Perceptions to Protest”.

Weitere Informationen zur Vortragsreihe:

https://www.uni-konstanz.de/universitaet/nachhaltige-entwicklung/institutionelle-verankerung/arbeitsgruppe-nachhaltige-entwicklung/lehre-und-wissenschaftskommunikation/vortragsreihe-klima-und-migration/

Veranstaltungsort

Universität Konstanz